Home arrow Aktuelle News arrow P.S.I. Awards in Ankum
P.S.I. Awards in Ankum PDF Drucken

P.S.I. Awards in Ankum

Glanzvolles Ereignis in Ankum – P.S.I. Awards bei der Performance Sales International vergeben

Ankum – Seit inzwischen 27 Jahren lockt die P.S.I.-Auktion, die bedeutendste Reitpferdeauktion weltweit, Pferdekenner und –käufer nach Ankum. Und  erst seit wenigen Jahren werden bei der Auktion die P.S.I.-Awards, Ehrenpreise für herausragende Leistungen im Umfeld des Pferdesports vergeben. Mit Spannung erwartet – die Bekanntgabe der Preisträger 2007. Beim P.S.I.-Ball wurde das gut gehütete Geheimnis gelüftet und die Moderatoren Frauke Ludowig (RTL) und Christian Graf von Plettenberg (Österreich) machten es spannend für die illustre Gästeschar der P.S.I.-Initiatoren Paul Schockemöhle und Ullrich Kasselmann. In fünf Kategorien wurden die wert- und ehrenvollen Awards an WDR-Intendantin Monika Piel (Köln), an den Luxemburger Mäzen Helmut Bauer, an die Mexikanerin Ariana Azcarraga, den Dressurausbilder Siegfried Peilicke (Warendorf) und den Grandseigneur der Dressur, an Dr. Uwe Schulten-Baumer (Rheinberg), vergeben.

Volker Herres, Programmdirektor des Norddeutschen Rundfunks (NDR), hatte genau gerechnet: 43 Stunden Reitsport im Jahr im WDR – Platz eins für den Westdeutschen Rundfunk als Reitsportsender, dessen Intendantin Monika Piel den P.S.I.-Award in der Kategorie Medien aus den Händen von Volker Herres entgegennahm. „Pferdesport bedeutet Spannung und Emotionen für das Fernsehen,“ so Herres. Der WDR mache diese Spannung und Emotion transparent.  Seit April 2007 ist Monika Piel Intendantin beim Reitsportsender Nr. 1, dem WDR in Köln, dessen herausragende journalistische Arbeit mit dem P.S.I.-Award ausgezeichnet wurde.

Helmut Bauer reitet gern. Er ist ein Springreiter durch und durch und er teilt diese Freude und Begeisterung gern mit anderen. Der Luxemburger, der sich jahrelang vornehmlich dem Beruf widmete und das selbst gegründete Speditionsunternehmen sogar an die Börse brachte, engagiert sich seit dem Jahr 2000 auch selbst wieder mehr im Springsport. Er ist der Eigentümer wertvoller Sportpferde, die er dem Weltcup-Finalisten Alois Pollmann-Schweckhorst zur Verfügung stellt. Helmut Bauer ist zudem ein exzellentes Beispiel für den klug und mit Engagement betriebenen Amateursport und Inhaber des Goldenen Reitabzeichens. „Ich freue mich, dass an dieser Stelle eine Person ins Licht gerückt wird, die für den Springsport einen unbezahlbaren Wert hat,“ sagte Laudator Reinhardt Wendt, Geschäftsführer des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR), der den P.S.I. Award Förderer des Springsports an Helmut Bauer übergab.

„She is a real horsewoman.“ Ein Kompliment aus berufenen Munde für die Mexikanerin Ariana Azcarraga, die aus den Händen des Springreiters Alois Pollmann-Schweckhorst (Mühlen) den P.S.I.-Award in der Kategorie Friendship entgegennahm. Ariana Azcarraga ist ein Beispiel dafür, wie die Liebe zum Pferdesport weltweit Menschen verbindet. Und das verdeutlichte Pollmann-Schweckhorst in seiner Laudatio. Stets strahle sie gute Laune aus, habe immer Auge und Ohr für die Pferde und sichtbar Riesenspaß am Sport. Es gibt kaum einen Turnierplatz, auf dem die 1961 in Paris geborene Mexikanerin, die im Familienunternehmen, der Grupo Televisia, jahrelang mitgearbeitet hat, nicht ein gern gesehener Gast wäre. Seit 2005 trainiert sie immer wieder bei Paul Schockemöhle, das große Ziel sind die Olympischen Spiele 2008.

Siegfried Peilicke – dieser Name hat Klang in der Dressurszene. Der 1932 geborene Ausbilder war über 20 Jahre lang als Bundestrainer tätig, von 1959 bis 1974 Ausbilder im Stall Linsenhoff in Kronberg und 1975/ 76 auch Trainer der kanadischen Dressur-Equipe. Die Mannschafts-Weltmeisterin und –Olympiasiegerin Ann-Kathrin Linsenhoff würdigte Peilicke als den erfolgreichsten und strengsten Trainer überhaupt Immerhin begleitete der Dressurausbilder, der ursprünglich als Pfleger eingestellt wurde, auch die ersten Erfahrungen der kleinen Ann-Kathrin im Pferdesport, um so größer war die Freude, dem langjährigen Wegbegleiter den P.S.I.-Award .in der Kategorie Ausbilder Dressur zu übergeben.

Einer der schönsten und ehrenvollsten Momente des Abends war die Vergabe des P.S.I-Awards in der Kategorie Lebenswerk. Dr. Uwe Schulten-Baumer, Meistertrainer und Ausbilder par exellance nahm den P.S.I.-Award für sein Lebenswerk von seiner wohl erfolgreichsten Schülerin, der Doppel-Weltmeisterin Isabell Werth entgegen. Der 1926 geborene Schulten-Baumer war erfolgreicher Manager in der Stahlbranche bevor er seiner Leidenschaft für die Pferde und die Dressur ganz nachgab. Olympiasiegerin Nicole Uphoff, der Deutsche Berufsreiter-Champion Heiner Schiergen, Ellen Schulten-Baumer, Top-Ausbilder Hannes Baumgart und vor allem die mehrmalige Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin Isabell Werth gingen aus seiner strengen und präzisen Schule hervor. „Einer, der es wirklich verdient hat. Der von Kindesbeinen an mit Pferden zu tun hatte, der pferdeverrückt war. Ein Ausbilder von Pferd und Reiter in blinder Passion,“ so Isabell Werth.

Quelle: comtainment.de
Fotos: G.Feldhaus

 
< zurück   weiter >
Nachrichten:
Newsticker:
Reitsport-Nachrichten.eu Unsere neue Homepage mit tagesaktuellen Informationen läuft bereits im Testbetrieb unter:http:/ weiter...


German Classics Hannover abgesagt KEINE GERMAN CLASSICS Hannover 2014  PST – Paul Schockemöhle Marketing GmbH, der Ver weiter...


Munich Indoors 2013: John Whitaker gewinnt Munich Indoors 2013: Er kann es einfach: Zwei Jahre nach seinem letzten Triumph mit Peppermill im Gr weiter...


Bayern Championat 2013: Simone Blum gewinnt Simone Blum gewinnt das Bayern Championat in München München – Die junge Dame w weiter...


Munich Indoors 2013 Munich Indoors – Internationales Reitturnier in Bayerns Landeshauptstadt München &nd weiter...


Internationales Turnier Valkenswaard 2013 Internationales Springturnier (CSI5*/GCT/CSI2*/YH) vom 16. bis 18. August in Valkenswaard/NEDCSI5*:  weiter...


Deutsche Jugend Meisterschaften 2013 Deutsche Jugend Meisterschaften vom 16. bis 18. August in MünchenWenn vom 16. bis 18. August au weiter...


CHIO Aachen 2013: Deutsche Bank Preis Helen Langehanenberg siegt im Deutsche Bank Preis, Großer Dressurpreis von Aachen Vorjahr weiter...


CHIO Aachen 2013: Nick Skelton siegt CHIO Aachen: Nick Skelton gewinnt Rolex Grand Prix – und schreibt Geschichte Nick Skelton weiter...


Download NFSP!


CHIO Aachen 2013: Vielseitigkeit CHIO Aachen: Vielseitigkeitsreiter Christopher Burton wiederholt Vorjahreserfolg im DHL-Preis V weiter...


Anzeigen:
copyright by: http://www.cms-medien.de
© 2014 Reitsport-Nachrichten.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License. JoomSEF SEO by Artio (http://www.artio.net) - databases, information system and web applications


Reitsportfotos | Reitsportvideos| Webhosting | Pressefotos | Magazin | Agentur | Twitter | Kontakt |